Wertungsfahrt HKC

06 September 2015
administrator
Print Friendly, PDF & Email

10 Borussen machten sich auf den Weg um dabei zu sein. Vor einer Woche noch Sonne und fast 30 Grad, heute Regen, Wind und 18 Grad, was für ein Wetter. Dr. Gerd Wilde im OC1, Jörg Roller in einem Einer, Michael Kröcher und Olaf Fieber im OC2 und Patricia Wallner, Kevin Chantrain, Roman Klatte, Robert Paries, Joachim Nölke und Steuermann Martin Mittelstädt im OC6. Zugleich eine Premiere, denn ein OC6 nahm an dieser Regatta noch nicht teil. Schön das wir nach dieser Saison es doch einmal geschafft haben den Sechser an einer Veranstaltung starten zu lassen. 22 KM waren für alle beteiligten angesagt. Vom Start, um 10:00 Uhr, war der Sechser weit vorne und führte das Feld an.

Im Schlepptau ein Surfski und ein Wildwasser Abfahrtsrennboot. Diese „Parasiten“ sind wir auch die ganze Zeit nicht losgeworden, egal ob bei Wind, Regen, hoher Welle und fleißiges Haken schlagen. Bis ca. 2 km vor dem Ziel, da waren die Herrschaften der Meinung sie wollten unser Fahrwasser verlassen und an uns vorbei ziehen, was Ihnen auch gut gelang. So konnten wir uns aus dem Sechser diese beiden Sportsfreunde auch mal von hinten anschauen. Man könnte jetzt als unbeteiligter annehmen das nach 22 km ein dritter Platz auch ein super Ergebnis ist, aber Freunde nicht mit den Borussen 6er. Eine knallharte Aufholjagd wurde gestartet, kurze, schnelle Wechsel waren angesagt, bis 200 Meter vor dem Ziel da wurde auf eine Wechsel gänzlich verzichtet. 20 km vorne weg fahren und uns jetzt die Backpfeife abzuholen, stand nicht auf dem Programm, und so konnten wir 100 Meter vor dem Ziel den Sieg, nach 1:59:06, doch noch für uns verzeichnen. Was für eine Nummer. Anschließend den Sechser noch schnell nach Hause gepaddelt, noch mal flotte 8 km und pünktlich zur Siegerehrung wieder beim HKC auf der Matte zu stehen.

Herzlichen Dank an den HKC und meine fünf Mitstreiter. Nun steht ja für uns am nächsten Wochenende unsere Hausregatta auf dem Programm. Drachenbootregatta in Lübars. Ick freu mir.

Euer Achim

UA-47125332-1